28 Oct

Product Information Management – ERP-Podcast Folge 32

Mit Hilfe von Product-Information-Management-Systemen (PIM-Systemen) können Produktdaten modelliert und verwaltet werden. So dienen jene Systeme dazu, die Produkte, oft mit Hilfe von Identifikations- und Klassifikationsstandards, eindeutig zu beschreiben. Sie fungieren zudem häufig als Mittler zwischen ERP-Systemen und Web-Shops, eMarktplätzen oder externen Geschäftspartnern, indem Katalgoaustauschstandards wie BMEcat verwendet werden, um die Produktdaten verlässlich und formalisiert weiterzugeben. Norbert Klinnert, Geschäftsführender Gesellschafter des PIM-System-Herstellers NOXUM GmbH, erklärt im EPR-Podcast, Folge 32 die Hintergründe dieser Softwaregattung, skizziert mögliche Einsatzszenarien und präsentiert seine Gedanken zum Thema Cloud-Computing. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Zuhören!