3 Jul

Vernetzung von ERP-Systemen: Auswahl von Software-Lösungen zur Nutzung von betriebswirtschaftlichen Standards in ERP-Systemen

In einem Beitrag für das Fachmagazin ERP Management informieren Daniel Neuß, David Julian Hornung und Axel Winkelmann über die Ergebnisse ihrer Untersuchungen der Tauglichkeit von ERP-Systemen, eStandards zu verarbeiten und zu erzeugen.

ERP-Systeme sind in Unternehmen weit verbreitet und häufig die zentralen Quellen von betriebswirtschaftlichen Daten. Gerade durch die Zusammenarbeit in Liefernetzwerken und durch die Technologien der Industrie 4.0 ist die Vernetzung von Firmen ein immer wichtigerer Faktor. Die vielen unterschiedlichen Systeme und Technologien können nur durch einheitliche Standards miteinander verbunden werden. Wie diese Standards in bestehende Systemlandschaften eingeführt werden und welche Möglichkeiten es für die individuellen Konfigurationen gibt, wurde im Rahmen einer Studie untersucht und ausgewertet. Die Ergebnisse der in der Praxis eingesetzten Varianten werden in diesem Artikel aufgezeigt und erläutert. Diese Ergebnisse liefern einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, um die Standards einzusetzen.

D. Neuß, D. Hornung, and A. Winkelmann (2017): Vernetzung von ERP-Systemen: Auswahl von Software-Lösungen zur Nutzung von betriebswirtschaftlichen Standards in ERP-Systemen. In: ERP Management 13 (2): 41-44.

1 Jun

Mittelstand-Digital Kongress

Die Projektmitarbeiter Prof. Dr. Axel Winkelmann, Daniel Neuß und Julian Hornung nahmen am 30.05.2017 am Mittelstand-Digital Kongress 2017 in Berlin teil. Aufbauend auf den Projektergebnisse wurden zwei Workshops für insgesamt rund 50 andere Teilnehmer angeboten. Diese wurden mit Hilfe der World Café-Methode darüber informiert, welche Rahmenbedingungen in eStandard-Einführungsprojekten vorherrschen, wer bei solchen Projekten beteiligt und betroffen ist, sowie, was die größten Herausforderungen bei solchen Projekten sind. Unterstützt wurden die Projektmitarbeiter dabei durch den Studierenden Thomas C. Müller. Gerne kann dieser Workshop für weitere Interessenten erneut angeboten werden – kommen Sie einfach auf uns zu!

Auch die weiteren Vorträge, Workshops, Informationsangebote und Diskussionen des sehr gelungenen Kongresses luden zur tieferen Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation sowie deren Auswirkungen auf kleine und mittlere Unternehmen ein. Die Projektmitarbeiter erhielten wertvollen Anregungen, die sie zur Weiterentwicklung der eStandard-Informationsplattform nutzen werden.

28 May

Digitale Geschäftsmodelle: Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele

Die neueste, achte Ausgabe des Magazins “WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS” zum Thema Digitale Geschäftsmodelle: Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele ist erschienen. Verschiedene Beiträge informieren kleine und mittlere Unternehmen, wann es sich lohnt, über die Digitalisierung des bestehenden (und bislang erfolgreichen) Geschäftsmodells nachzudenken. Außerdem wird beispielhaft gezeigt, wie ein B2B-Webshop aufgebaut werden kann, dessen Anbindung an die vorhandene IT-Landschaft mittels eStandards (Katalogaustauschstandards) empfehlenswert ist. Erklärt wird auch, an welchen Stellen die Belegschaft einbezogen werden muss und wie deren Know-how genutzt werden kann. Die neue Plattform ErWiN  des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern unterstützt Unternehmen zudem zukünftig bei der Beantwortung der Fragen: Was ist mein Geschäftsmodell? Wie funktioniert Digitalisierung? Wer kann mir helfen? – und schlägt dabei im Bereich der Technologien den Bogen zu eBusiness-Standards, über die sich Interessierte zukünftig auch auf der Informationsplattform des Projekts Komplex-e detailliert informieren können.

7 May

Erfolgreiche Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Mittelstand – Komplex-e auf der Hannover Messe

Daniel Neuß bei seinem Vortrag auf der Hannover Messe

Unter dem Titel “Informationsplattform des eStandard-Projekts Komplex-e: ERP-Systeme einfach vernetzen, eBusiness-Projekte einfach durchführen” stellte Projektmitarbeiter Daniel Neuß die eBusiness-Informationsplattform auf dem Expertenforum der Initative Mittelstand-Digital am 26.04. im Rahmen der Hannover Messe vor. Das rege Interesse der Besucher und zahlreiche Gespräche und Nachfragen im Anschluss an den Vortrag beweisen die hohe Relevanz der Thematik.