17 Nov

Offene, freie Standards für den Mittelstand – Wissensoffensive Hagen, 22.11.2017

Sie sind herzlich eingeladen, sich einen Überblick über aktuelle Entwicklungen offener Standards in der Digitalisierung zu verschaffen – mit einem klaren Fokus auf die Bedürfnisse der mittelständischen Industrie und des technologieorientierten Handwerks, aber auch aus der Sicht multinationaler Player.

Am 22.11.2017 von 12.30 bis 17.30 Uhr werden Ihnen Expertenmeinungen, Diskussionen und ein World-Cafè zu offenen Standards und ihrer Bedeutung für eine erfolgreiche Digitalisierung geboten. Außerdem werden Sie über neutrale, herstellerunabhängige Beratungsangebote und öffentliche Fördermöglichkeiten informiert. Dies betrifft Fragen, wie:

  • Wie vernetzt man Maschinen untereinander und / oder mit ERP-Systemen, ohne hohe Summen in Datenschnittstellen zu investieren?
  • Wie vermeidet man Abhängigkeiten von einzelnen Anbietern, z. B. für Cloudservices? Wie behält man die Hoheit über die eigenen Daten und Prozesse?
  • Wie kann man eine durchgängige digitale Vernetzung mit Lieferanten, Kunden, Behörden, Zertizierungsstellen usw. erreichen?

Auch das Würzburger Komplex-e-Projektteam wird in Hagen vor Ort sein und das Programm mit seinen Erkenntnissen bereichern.