23 Jun

Forschungsteam schafft umfangreiche Datenbasis

Zum Teilprojekt

Im Rahmen des Teilprojekts Systemanalyse setzt sich das Konsortium intensiv mit der Entwicklung und Durchführung einer Systemanalysemethode für ERP-Systeme zur Bewertung der Einführung von eStandards auseinander.

Aktuelles

Die Systemanalysen sind mittlerweile nahezu abgeschlossen. Nach einem Semester intensiver Arbeit haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter unter Mithilfe eines Teams aus mehreren Studierenden insgesamt 2.000 Dokumentationsdokumente erstellt und dabei rund 25.000 Eingabefelder auf den einzelnen Eingabemasken der ERP-Systeme dokumentiert und so eine umfangreiche Datenbasis geschaffen.

Ziel dieses Termins bestand zum einen im Reflektieren der bisherigen Erkenntnisse aus der Analyse und Dokumentation der Systemprozesse. Zum anderen darin, Inhalt und Struktur bezüglich der Präsentation der Forschungsergebnisse zu schärfen. Sämtliche innerhalb eines Semesters durchgeführten Forschungsprojekte werden im Kreise der wissenschaftlichen Mitarbeiter und Professoren der Lehrstühle der Wirtschaftsinformatik vorgestellt, um diese zu reflektieren und objektives Feedback bezüglich Projektdurchführung und -Ergebnissen einzuholen.