IT und Business: Komplex-e besucht Fachmesse in Stuttgart

1 Oct
Komplex-e Team mit Ausstellern auf der FachmesseKomplex-e Team mit Ausstellern auf der FachmesseKomplex-e Team mit Ausstellern auf der Fachmesse

Auf der anerkannten Fachmesse für betriebswirtschaftlichen Informationssysteme “IT und Business” in Stuttgart informierte sich das Komplex-e Projektteam des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik am 29.09.2015 über neue Entwicklungen und Trends im Bereich des Informations- und Geschäftsprozessmanagements und der betrieblichen Softwaresysteme (ERP-Systeme).

Im Fokus der Mitarbeiter stand dabei die Frage, in wie weit neue Funktionen, Einführungsmethodiken und Schnittstellen für eStandards von den Software-Herstellern entwickelt wurden oder zukünftig vorgesehen sind. In Gesprächen mit einzelnen Unternehmensvertretern wurde zudem erörtert, in wie weit eStandards als wesentlicher Erfolgsfaktor für den industriellen Trend “Industrie 4.0” angesehen werden kann. Auch Fachvorträge über Stammdatenqualität, IT-Komplexität und digitale Optimierung der betrieblichen Abläufe erbrachten neue Erkenntnisse und Anknüpfungspunkte für das Forschungsprojekt.

Parallel zur Fachmesse wurde der Wettbewerb zum ERP-System des Jahres 2015 ausgetragen. Projektmitarbeiter Julian Hornung, in Vertretung für Projektleiter Professor Dr. Axel Winkelmann, bewertete als Teil einer Expertenjury insgesamt 13 Präsentationen der Hersteller der jeweiligen ERP-Systeme beispielsweise hinsichtlich “Technologie und Integrationsumfang”, “Forschung und Entwicklung” und “konkretem Kundennutzen”. Auf Basis dieser Bewertungen und im Vorfeld getroffener schriftlicher Beurteilungen wurden am Folgetag die besten Systeme in verschiedenen Kategorien prämiert. Hornung nutzte diese Gelegenheit zudem zum gezielten Austausch mit verschiedenen Unternehmensvertretern und befragte diese zu eStandard-Integration, Workflow-Management und Produktklassifizierung.