12 Oct

eStandards verändern Unternehmensabläufe

Eine eStandard-Einführung kann die Unternehmensprozesse massiv beeinflussen. Im Forschungsprojekt Komplex-e wurde darum eine Prozesslandkarte erstellt, die interessierten Unternehmen und Beratern auf einen Blick verdeutlicht, bei welchen Prozessschritten sich welche eStandards besonders auswirken und somit die Arbeitsabläufe von betroffenen Mitarbeitern verändern. Ausgangspunkt dessen war die Analyse von unterschiedlichen, mittelstandsrelevanten ERP-Systemen im deutschlandweit größten Labor für betriebswirtschaftliche Software, welches vom Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Axel Winkelmann, betrieben wird. Anschließend wurden die Charakteristiken und Informationsbausteine der eStandards erfasst und mit den aus den ERP-Systemen abgeleiteten Prozessen abgeglichen und die Auswirkungen somit sichtbar gemacht. (more…)

29 Sep

eStandards einfach einführen – Herausforderungen und Lösungen

Im Rahmen des 3. Fachsymposium Mittelstand Digital und Industrie 4.0 im Rahmen des 19. Bayreuther 3D-Konstrukteurstag 2017, Bayreuth wurden von Projektmitarbeiter Daniel Neuß unter dem Titel “Standards einfach einführen – Herausforderungen und Lösungen – eBusiness-Projekte einfach durchführen” neue Erkenntnisse auf dem Projekt Komplex-e zur Wirkung von eStandards auf die Komplexität der IT-Landschaft von Unternehmen sowie auf IT-Projekte untersucht. Besonderes Augenmerk legte der Wissenschaftlicher dabei auf wachsende Komplexität durch typische Herausforderungen sowie organisatorische Veränderungen und sinkende Komplexität durch die Verwendung von standardisierten Schnittstellen und etablierter betriebswirtschaftlicher Softwaresysteme.

 

Signatur: Neuß, Daniel (2017): “Standards einfach einführen – Herausforderungen und Lösungen – eBusiness-Projekte einfach durchführen”. 3. Fachsymposium Mittelstand Digital und Industrie 4.0 im Rahmen des 19. Bayreuther 3D-Konstrukteurstag 2017, Bayreuth.

27 Sep

Mittelstand-Digital wächst

Seit kurzem helfen auch in Magdeburg und Saarbrücken die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren sowie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards kleinen und mittleren Unternehmen bei der Digitalisierung. Die neue Deutschlandkarte von Mittelstand-Digital gibt einen Überblick über die verschiedenen Kompetenzzentren sowie die Mittelstand 4.0-Agenturen.

22 Sep

Veröffentlichung “Verbesserung der Abläufe bei Musikveranstaltungen mittels RFID”

Die Komplex-e-Projektmitarbeiter Gregor Friedrich-Baasner und Prof. Dr. Axel Winkelmann veröffentlichten auf der 2017 IEEE International Conference on RFID Technology & Application (RFID-TA) in Warschau, Polen Ihre Erkenntnisse, wie die Abläufe öffentlicher Veranstaltungen mittels der RFID-Technologie verbessert werden können. Dabei befolgten sie die typische Vorgehensweise, die von Komplex-e für eStandard-Projekte empfohlen wird:

  1. Aufnahme der Kern-Abläufe mit Fokus auf Datenaustausche
  2. Identifikation der Charakteristiken der Datenübertragungen
  3. Suche nach passenden eStandards, um die Datenaustausche zu automatisieren
  4. Mapping der eStandards auf die Prozessabläufe
  5. Modellierung der neuen, verbesserten Prozesse
  6. Umsetzung

Der Artikel ist online abrufbar.