Staatssekretärin Brigitte Zypries zu Besuch bei Prof. Winkelmann

2 Sep

Die ehemalige Bundesjustizministerin und Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, hat sich gemeinsam mit Mitgliedern aus Bundes- und Landtag am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik über das aktuelle Forschungsprojekt Komplex-e informiert. Der Lehrstuhl erforscht im Projekt, wie mittelständische Unternehmen von digitalen Austauschstandards profitieren und wie sie deren Komplexität beherrschbar und analysierbar machen können. Dazu entwickeln die Forscher unter Leitung von Prof. Dr. Axel Winkelmann gemeinsam mit dem Projektpartner IBIS Prof. Thome AG ein Softwaretool, mit dem sich auch die versteckten Auswirkungen von eBusiness-Standard-Einführungen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen identifizieren lassen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und läuft bis Ende 2017. Aktuelle Informationen zum Projekt finden sich unter komplex-e.de.

Freuen sich über einen gelungenen Projektstart:

Volkmar Halbleib, Mitglied des Bayerischen Landtags (MdL)
Sebastian Göhrig, LSt. für BWL und Wirtschaftsinformatik
Georg Rosenthal, MdL
Bernd Rützel, Mitglied des Bundestags (MdB)
Prof. Dr. Alfred Forchel, Präsident der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Brigitte Zypries, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Dr. Andreas Hufgard, Geschäftsführer der IBIS Prof. Thome AG
Prof. Dr. Axel Winkelmann, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik
Pablo Menth, IBIS Prof. Thome AG
(Von links nach rechts)