BMWI Evaluationsworkshop: Komplex-e stellt erste Projektergebnisse vor

1 Dec

Am 24. und 25. November 2015 trafen sich in Bonn alle Projektleiter der Mittelstand-Digital Förderlinie eStandards zum BMWI Evaluationsworkshop.

Ziel des Workshops war es, den Austausch innerhalb der Förderprojekte weiter zu vertiefen, die Teilnehmer auf einen aktuellen Stand zu bringen und zugleich Synergien aufzudecken, um vor allem potentielle Kooperationen mit KMU bei der Umsetzung der geplanten Projekte/Vorhaben voranzubringen. Im Mittelpunkt standen dabei die verschiedenen Verwertungsstrategien der Projektergebnisse durch die vor dem Abschluss stehenden Projekte.

Das Projekt Komplex-e konnte verdeutlichen, dass die Verbreitung vorhandenen Wissens zu eBusiness-Standards weiter intensiviert werden muss. Eine Abschätzung der Komplexität und in Folge dessen des Aufwands bei der Einführung eines eStandards schafft zusätzlich Planungssicherheit bei der Einführung und folglich Akzeptanz. Die Schaffung von Transparenz durch bspw. Best Practice-Vorbilder eignet sich hierbei für eine breite Nachahmung bei Anbietern und Anwendern.

Komplex-e Mitarbeiter im Gespräch mit anderen Workshop-TeilnehmernGruppenbild von den Teilnehmern des BMWI EvaluationsworkshopProfessor Winkelmann hält einen Vortrag beim Evaluationsvortrag des BMWIs